Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

„Die chinesische Hausapotheke“ für alle Interessierten an vier Wochenenden 2021:

 

AUSGEBUCHT!

 

Vortragender: Dr. med. Georg Weidinger

 

Zeit: JEWEILS Samstag und Sonntag: Unterricht (U) 8h30-10h30, Pause bis 11h, U 11h-13h, Mittagspause 13-14h, U 14h-16h, Pause bis 16h30, U 16h30-18h30 (16 Stunden pro Modul, entsprechend 21 UE a 45 Minuten).

 

Kursinhalt: Einführung in das chinesische Denken der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM); Einführung in die Diagnostik nach Puls, Zunge und traditioneller Befragung; Anwendung der 36 wichtigsten chinesischen Rezepturen, die "W-Mischungen", bei sich selbst, im Freundes- und Verwandtenkreis oder im Rahmen einer medizinischen Tätigkeit.

 

 

Zielsetzung: Das Ziel dieser Seminarreihe ist es, dass alle, die sich für chinesische Medizin interessieren, die chinesische Puls- und Zungendiagnose anwenden und eine chinesische Diagnose erstellen können. Des Weiteren sollen sie, je nach beruflicher Ausrichtung, vor allem im Rahmen einer medizinischen Tätigkeit, die Anwendung der 36 W-Mischungen verstehen und auch leicht modifizieren können.

 

 Kursprogramm: CAVE: Die Termine können noch um 1 Woche auf oder ab variieren, je nachdem, ob ein eigenständiger ÄrztInnenkurs stattfindet oder nicht (abhängig von der Zahl der Anmeldungen).

 

 

Für das genaue Datum schreiben Sie uns bitte ein E-Mail an office@ogtcm.at: 

Mai 2021:

Wegen Covid abgesagt, wird im November 2021 nachgeholt!

Puls- und Zungenseminar: Grundkenntnisse für die Diagnose mittels Sinnesorganen nach TCM, 8 Prinzipien, Qi, Blut und Flüssigkeiten, die Entwicklung der Pulsdiagnose vom HUANG DI NEI JING, dem NAN JING bis heute, Besprechung der 30 klassischen Pulsbilder (Spezifikation nach F. Ramakers), Zungendiagnose: Einteilung mittels 5-Wandlungsphasen; Praktisches Üben der Diagnose mittels Puls-Zunge an Hand von Kollegenpulsen sowie bestellten Patienten. Entwicklung eines Therapiekonzeptes nach chinesischer Diagnose.

 

 

Juni 2021: Infektionskrankheiten: Äußere pathogene Faktoren, durch Kälte verursachte Erkrankungen (Shang Han Lun, 6 Schichten), durch Hitze und feuchte Hitze verursachte Erkrankungen (Wen Bing Lun, 4 Schichten), Kräuter: Oberflächen befreiend, trocknend, kühlend, wärmend; die wichtigsten Rezepturen dazu

 

 

 September 2021: Entstehung innerer Erkrankungen I: Qi- und Blut-Mangel, Yang- und Yin-Mangel, Feuchtigkeit, die wichtigsten Kräuter und Rezepturen, westliche Krankheitsbilder (wie Depression, Burnout, Rheumatismus, Metabolisches Syndrom, Osteoporose)

 

 

 Oktober 2021: Entstehung innerer Erkrankungen II: Qi- und Blutstagnation, Blutstase und Schleim, die wichtigsten Kräuter und Rezepturen, westliche Krankheitsbilder (wie Allergien, Stress-Krankheiten, Arteriosklerose, Krebs)

 

 

 

 Zielgruppe: Alle, die sich für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

 

 Kosten: 490 Euro JE Seminar; Gesamtbetrag: 1960 Euro, inkl. Skripten; inkl. vegetarischem Mittagessen am Sonntag, Pausenverpflegung, einem Exemplar des Buches „Die chinesische Hausapotheke“ und „Der Goldene Weg der Mitte“

 

  

ORT: Genussquelle Rosalia, Bad Sauerbrunn (https://www.diegenussquelle.at/)

 

 

Begrenzte Teilnehmerzahl!

 

 

Hinweis zur Anmeldung: Anmeldung im Sekretariat der OGTCM bei Frau Sandra Weidinger unter 0699-11342978 oder office@ogtcm.at.

 

Der Platz gilt als gesichert, sobald 490 Euro auf das Konto der OGTCM überwiesen sind. Der Restbetrag ist im Jänner 2021 zu überweisen. Einzelseminare können nicht gebucht werden! Falls ein Seminar auf Grund von Corona-Maßnahmen nicht stattfinden kann, wird der Betrag zur Gänze rücküberwiesen.

 

Falls genügend Anmeldungen für einen alleinigen Puls-Zungenkurs vorhanden sind, werden wird dieser 2021 stattfinden!

 

Stornobedingungen: Bei Storno bis ein Monat vor Kursbeginn wird der gesamte Betrag rückerstattet. Vier bis zwei Wochen vor Kursbeginn: Stornogebühr von 30%, zwei Wochen bis ein Tag vor dem ersten Kurstag Stornogebühr von 50%, am Kurstag 100% Stornogebühr vom Kursbetrag.